Warenkorb
VirtueMart
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Goboshop Anmeldung







PayPal Logo
Startseite > Support > Anleitungen > Gebrauchsanleitung Glasgobo

Gebrauchsanleitung Glasgobo

Unsere Glasgobos sind Qualitätsprodukte und entsprechen in optischer Abbildungsleistung und thermischem Verhalten dem derzeit höchsten Stand der Technik. Zur Gewährleistung der Haltbarkeit ist ein einwandfreier Einsatz nach folgenden genannten Punkten erforderlich:

Nie das heiße Gobo beim eingeschalteten Gerät berühren oder herausnehmen. Es besteht Verbrennungsgefahr!

Starke Temperaturunterschiede vermeiden. Niemals ein kaltes Gobo in ein Gerät einsetzen, dass bereits Betriebstemperatur erreicht hat. Das Glasgobo könnte platzen.

Der Wärmeschutzfilter des Gerätes darf nicht beschädigt sein, ansonsten kann das Glasgobo durch zu starke Hitzeeinwirkung zerstört werden.

Nur Gobogrößen einsetzen, die vom Gerätehersteller für Glasgobos vorgeschrieben sind.

Das Glasgobo ist fettfrei, ohne Fingerabdrücke, nur in die dafür vorgesehene Halterung (Goboschacht, Goborad oder Goboring) einzusetzen. Es darf nicht in Farbrädern oder anderem Zubehör verwendet werden, das nicht speziell für die Aufnahme von Gobos entwickelt wurde.

Es ist darauf zu achten, dass das Gobo präzise in die dafür vorgesehene Halterung eingesetzt wird. Einseitige Druckbelastung führt zu Spannung und zum Platzen des Glases.

Beim Einsetzen in ringförmige Adapter aus Metall, die für einige Gerätetypen erforderlich sind, ist zu beachten, dass das Gobo nicht verkantet und unter Spannung eingesetzt wird.

Wird das Glasgobo mit Silikon montiert, sollte es erst nach ca. 1 Stunde Trocknungszeit eingesetzt werden. Eine sofortige Hitzebelastung des Silikons führt zu starker Freisetzung von Essigsäure, die das Glasgobo beschädigen kann.

Das Glasgobo sollte bei dauerhaftem Einsatz alle 2-4 Wochen (abhängig von der Luftverschmutzung) gereinigt werden, um die optische Abbildungsleistung zu erhalten.

Bitte darauf achten, dass der Gerätelüfter ordnungsgemäß funktioniert. Eine unzureichende Kühlung kann zu Schäden am Gerät und Glasgobo führen.

Wird das Gobo in einem anderen Gerät als dem Derksen Grafik-Lichtwerfer verwendet, darf der Abstand des Brenners/Leuchtmittels zum Gobo nicht zu gering gewählt werden. Verschieben Sie den Brenner/das Leuchtmittel so weit auf der optischen Achse, dass sich das Glasgobo nicht im Brennpunkt des Lichtstrahls befindet.


Bei Nichtbeachtung der Gebrauchsvorschriften leistet Derksen Lichttechnik GmbH keine Garantie auf die Haltbarkeit seiner Produkte.